Aktuelles

Die nächste Veranstaltung in Kooperation mit der VHS Essen findet am 15. Februar 2023 von 19h – 21 Uhr statt.

Teilhabe von Frauen an Friedensprozessen
Wie wichtig es ist, Frauen stärker an internationaler Friedenspolitik zu beteiligen, macht die UN-Resolution 1325 zu „Frauen, Frieden und Sicherheit“ deutlich. In der Resolution wird mehr bedeutsame Teilhabe von Frauen an Friedensprozessen und ein effektiver Schutz vor (sexualisierter) Gewalt in Kriegen und Konflikten gefordert. Die Referentin wird anhand praktischer Beispiele und Handlungsmöglichkeiten die Bedeutung der Beteiligung von Frauen an internationaler Friedenspolitik darlegen.

Die Referentin Marieke Fröhlich ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule Rhein-Waal und Ko-Vorsitzende der Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit.

Einladung

Die Veranstaltung wird von der Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW und der Leserinitiative des Publik Forums unterstützt


Videoaufzeichnung
„Wirtschaftsblockaden – eine „zivile“ Alternative zu Krieg?“
Vortrag von Joachim Guilliard
vom 25.1.23

Weitere Rückblicke auf unser Veranstaltungen finden Sie im Archiv


Wir unterstützen den friedensökologischen Appell von der Webseite des Friedensratschlags, Schaden von der Bevölkerung abzuwenden. Wer will, kann hier unterschreiben.

Stellungnahme des Bundesausschusses Friedensratschlag vom 24.2.22


Weitere Beiträge zum neuen Ost-West-Konflikt


IPPNW- u. IALANA-Appell: Diplomatie statt Kriegsvorbereitung – Den aufgeheizten Konflikt um die Ukraine friedlich lösen!